Dienstag, 4. Juli 2017

Kranz der Wälder Heft Ausgabe JULI 2017




Foto Titel © Dr. Jürgen Ott


Aus dem Inhalt:

Farbenprächtige Sommerboten im Karlstal - reiches Libellenleben an Teichen und der Moosalb – Dr. Jürgen Ott beschreibt in seinem Artikel die verschiedenen Libellenarten, „in Deutschland sind aktuell 81 Arten bekannt, in Rheinland-Pfalz wurden bisher 69 Libellenarten gefunden….“ In Trippstadt kann man ungefähr 20 bis 30 Arten antreffen, so kommen in den ehemaligen Fischteichen im Karlstal rund 20 Arten vor!

Zur Geschichte des einstigen Auerwildes in den Trippstadter Wäldern – Hans Wagner schreibt über diese selten gewordenen Wildhühner. Das Auerhuhn benötigt als Kulturflüchter einen sehr ruhigen Lebensraum. Helle, naturnahe Nadelwälder mit reich entwickelter Krautschicht und vielen Beerenfrüchten sind sein Lieblingsdomizil.

Der Rote Fingerhut – ist eine der stärksten heimischen Giftpflanzen, gleichwohl wird sie in der Heilkunde verwendet. Ihren wissenschaftlichen Namen „Digitalis purpurea“ hat sie schon 1542 von dem bekannten deutschen Arzt und Botaniker, Leonhart Fuchs erhalten.

Blätter zur Heimatgeschichte – neues Heft Nummer 66 ist in der Tourist Info erhältlich!

Trippstadter Kerwe – vom 08. bis 11. Juli mit dem traditionellen Schubkarrenrennen als Abschluss.

Frauen Aktiv Trippstadt – die Damen von Frauen Aktiv laden ein zu einem Vortrag über den Luchs im Pfälzerwald.

Neue Ausstellung am Unterhammer – Eröffnung am 12. Juli 2017

Sommerfest der Feuerwehr – am 21. und 22. Juli 2017

PWV Sommerfest an der Brunnenstollenhütte – am 26. Juli 2017 ab 15.00 Uhr

Vorschau Schlosspark Festival am 04. und 05. August 2017 – Schlager im Park und Lichterfest, kulinarische Köstlichkeiten, Lichtillumination und Höhenfeuerwerk!
Auf den Veranstaltungsseiten finden Sie noch mehr interessante Hinweise!
Wir wünschen eine schöne Sommerzeit!             Redaktion Kranz der Wälder

Erhältlich ist das Heft in der Tourist Info Trippstadt!

Keine Kommentare: