Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Ostereierschießen - Schützenverein Freiherr von Gienanth - Trippstadt

Bild
20.03.2016, 10.00 bis 18.00 Uhr
26.03.2016, 13.00 bis 18.00 Uhr
27.03.2016, 10.00 bis 18.00 Uhr


Messe Zukunftsenergie - Haus der Nachhaltigkeit am 19. und 20. März 2016

Bild
Am 19. und 20. März 2016 (10.00 – 18.00 Uhr) wartet unter dem Namen "Zukunftsenergie Johanniskreuz" am Haus der Nachhaltigkeit wieder ein attraktives Informationsangebot auf die Gäste. Bei der an den Endkunden gerichteten Messe mit einem zweitägigen Vortragsprogramm zeigen Firmen solarthermische Anlagen und Heizkessel, die auf der Basis von Holz (Scheitholz, Hackschnitzel, Pellets) für wohlige Wärme in Wohnräumen sorgen. Diese Schwerpunktorientierung der vergangenen Jahre wird beibehalten und um die immer wieder nachgefragten Themenfelder Energiesparen, Energieeffizienz, Kleinwindanlagen, Energiespeichermedien für das Eigenheim, energieeffizientes Bauen mit den dafür geeigneten Fenstern und Türen, LED-Beleuchtung und Toprunner-Produkten aus dem Bereich der Weißen Ware ergänzt.
Ein vegetarisches Angebot an Speisen unterstreicht den Klimaschutzbeitrag, den diese Messe leisten will. Und mit einem Bastelangebot für Kinder, bei dem Solarspielzeug zusammengelötet werden kann, wird…

Die Boten des Frühlings

Bild
Von Hans Wagner
Bald ist es wieder soweit, und man kann überall die Frühlingsboten bewundern. Die Krokusse blühen schon, ebenso die  Kornelkirsche, Schneeglöckchen und Märzenbecher.  In den Waldwoogen haben schon die Frösche abgelaicht und laut dringt der Ruf des Schwarzspechts durch den Forst. Die ganze Natur befindet sich in Frühlingsstimmung.

Bald werden auch die gelben Blüten der Schlüsselblumen Trippstadt verzaubern. Sie öffnen die Tore des Frühlings! Der Volksmund nannte sie Himmelsschlüssel, den Germanen glich der Büschel gelber Schlüsselblumenblüten einem Schlüsselbund.
Sie waren der Göttin Freya geweiht und sie allein hatte die Schlüsselgewalt, mit der die kosmischen Zeiträume geöffnet und wieder geschlossen wurden. Für unsere germanischen Vorfahren waren diese Blumen daher Zauberpflanzen. Doch auch das Christentum wusste um das Geheimnis der Schlüsselblumen. So erzählt eine alte Sage folgendes: eines Tages versuchte der Teufel in den Himmel zu schleichen. Ganz leise und behut…