Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

Sagenhaftes Karlstal

Bild
Von Hans Wagner
Weit über die Grenzen der Pfalz hinaus wird das romantische Karlstal als ein Kleinod unter den Tälern des Pfälzerwaldes geschildert.

Kein geringerer als der bekannte Gartenarchitekt F. L. Sckell, der für München den englischen Garten erbaute, hat vor fast 200 Jahren über das Tal folgendes geschrieben: „Eines der schönsten Täler, die ich in dieser Art gesehen und auch bearbeitet habe, nämlich in dem ich die hinter den Ästen der Bäume und Sträucher versteckt gelegenen Felsmassen mit ihren Wasserfällen dem Genusse unter bildlichen Formen näher brachte und durch Zugänge die Möglichkeit bewirkte, diese ausgezeichneten Ruysdaels in ihrer ganzen Schönheit zu sehen, liegt in der Herrschaft Trippstadt in der Rheinpfalz, damals das Karlstal genannt. Ein kräftiger Bach stürzt sich da hinab in ein romantisches und durch die ehrwürdigen Buchenbäume in ein feierliches Dunkel gehülltes Tal. Kolossale Felsenstücke denen die Natur die ausgezeichnetsten malerischen Formen verliehen hat, w…

GEO-Tag der Artenvielfalt am 13.06.2015 im Umweltbildungszentrum Libellula im Karlstal

Bild
Von Dr. Jürgen Ott



POLLICHIA beteiligt sich am GEO-Tag der Artenvielfalt



„Nur das, was wir kennen, werden wir auch achten und schützen“. Aus dieser Überzeugung heraus veranstaltet das Magazin GEO seit 1999 jährlich den GEO-Tag der Artenvielfalt und lädt Experten und interessierte Laien zu einer „Inventur“ der heimischen Flora und Fauna ein.
„Den Beweis anzutreten, dass Natur auch in Mitteleuropa noch etwas anderes ist (und sein muss) als Straßenbegleitgrün; das Bewusstsein für schützenswerte Biodiversität in unserer unmittelbaren Umgebung zu schärfen; das Wissen um die oft übersehene Wichtigkeit von Natursystemen zu fördern, selbst wenn diese unscheinbarer wirken als der tropische Regenwald – das sind die Ziele des GEO-Tags der Artenvielfalt“, so Peter-Matthias Gaede, Chefredakteur von GEO.
An dieser bundesweiten Aktion zur Erfassung der belebten Natur vor unserer Haustür, an der im Jahr 2013 rund 15.000 Teilnehmer mitgemacht haben, beteiligt sich nun auch zum zweiten Mal nach 2014 das U…

Spurensuche - "geheime" Orte und Zeichen im Wald

Bild
Neuer Rundwanderweg führt zu unscheinbaren Kleinoden im Johanniskreuzer Wald!

Von Michael Leschnig, Landesforsten/Haus der Nachhaltigkeit






Das Haus der Nachhaltigkeit lädt dazu ein, sich ab sofort auf Spurensuche zu begeben. Auf einem rund 7,5 Kilometer langen Weg um den Steinberg südlich von Johanniskreuz wurden 17 großformatige rote Bilderrahmen aufgestellt. Sie konzentrieren die Aufmerksamkeit auf unscheinbare Zeugnisse der Vergangenheit, die Relikte ehemaliger Waldwirtschaft oder aber auf ungewöhnliche Markierungen an Bäumen.  Ein kostenloses Faltblatt mit kleiner Wanderkarte und kurzen Hinweisen zu den einzelnen Wegestationen ist am Empfang des Hauses der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz erhältlich. Vertiefende Informationen stehen auf der Internetseite des Infozentrums  (www.hdn-pfalz.de>Wanderweg Spurensuche).


Im Rahmen des neuen Besucherlenkungskonzepts für den gesamten Pfälzerwald hat jetzt auch die Ortsgemeinde Trippstadt ihr Wanderwegenetz reorganisiert. Ein Aspekt dabei ist …

Herzliche Einladung zum Jubiläum der Feuerwehr - 06. und 07. Juni 2015 - Sommerfest

Bild
Von Markus Lang - Wehrführer
Die Freiwillige Feuerwehr Trippstadt feiert in diesem Jahr ihr 140-jähriges Bestehen. Hierzu möchten wir mit unserem zweitägigen Sommerfest die Bevölkerung sowie alle Feuerwehrkameraden der Verbandsgemeinde Kaiserslautern-Süd und in den umliegenden Gemeinden einladen, um mit uns dieses Jubiläum zu feiern. Zum Auftakt zu den beiden Festtagen richtet die Jugendfeuerwehr Trippstadt anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens (noch ein Jubiläum!) für alle Jugendfeuerwehren der Verbandsgemeinde am Samstag, dem 06. Juni, ab 15:00 Uhr eine Wanderrallye aus. Am Abend lädt die Feuerwehr Trippstadt und der Feuerwehrförderverein zum Sommerfest mit Musik am Gerätehaus ein. Am Sonntag (07. Juni) wird nach dem Frühschoppen mit Vorführungen der Rettungshundestaffel und einer Schauübung der Feuerwehreinheit Stelzenberg im Bereich der Technischen Unfallhilfe ein interessantes Programm geboten. Auch Rundfahrten mit dem Feuerwehrfahrzeug für unsere kleinen Gäste sind möglich.

Selbstv…