Mittwoch, 29. April 2015

SWR4 Wanderspaß am Sonntag, 03. Mai 2015 - Rund um Trippstadt



Rund um Trippstadt – mitten im Pfälzerwald





Eine abwechslungsreiche Wanderung führt rund um den Luftkurort Trippstadt im Biosphärenreservat Pfälzerwald, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands.
Aber die Tour verläuft nicht nur im Wald – ganz im Gegenteil. Der Wechsel von Mischwald, Bachtälern und Feldflur sowie als Höhepunkte die romantische Karlstalschlucht, Schloss Trippstadt mit seinem Schlosspark und die Burg Wilenstein machen Lust auf diese Entdeckertour im Herzen des Pfälzerwaldes.

Die Freiherren von Hacke, einst Obristjägermeister am Hof der Kurfürsten von Mannheim, ließen sich hier ein Landsitz erbauen und gründeten die Trippstadter Eisenwerke, die bis Ende des 19. Jahrhunderts in Betrieb waren.
Zur Wasserversorgung des Schlosses ließen sie im 18.Jahrhundert den Brunnenstollen erbauen. Dieses nördlich der Alpen einmalige Bauwerk, leitete damals Trinkwasser durch den Berg bis zum Schloss und zu Laufbrunnen im Ort. 


Trippstadter Schloss und Schlosspark - Fotos Ute Knieriemen-Wagner




Erleben Sie beim SWR4 Wanderspaß die Schönheit dieser Landschaft und wandern Sie gemeinsam mit Gleichgesinnten rund um Trippstadt im Biosphärenreservat Pfälzerwald.

Sie wandern zwischen 9 Uhr und 11.00 Uhr in Trippstadt los: Wann immer Sie wollen. Die Rundwanderung ist perfekt ausgeschildert, was das individuelle Wandern ohne Wanderführer möglich macht.

Auf Ihrer Rundwanderung von und nach Trippstadt begegnen Ihnen viele alte Bekannte: etliche SWR4-Stimmen, die Sie kennen und jetzt auch einmal persönlich erleben können.
Bestimmen Sie auf der gut ausgeschilderten SWR4-Strecke Ihr individuelles Wandertempo selbst! Verweilen Sie ohne Gruppenzwang dort, wo es für Sie am schönsten ist.

Start und Ziel ist der Dorfplatz an der Karlstalhalle. Von dort führt die Strecke zum Bikepark Trippstadt, an dessen Rand Sie mit SWR4 Musikchef Dr. Horst Herold über die beste deutsche Musik ‚fachsimpeln‘ können.

An der Brunnenstollenhütte freuen sich SWR4 Moderatorinnen und Moderatoren auf „ihre“ Hörerinnen und Hörer.
Anschließend wandern Sie um den Taubenplatz und queren die Landstraße beim Ortsausgang.


Bei dem Birkenhain treffen Sie auf den SWR4 Wetterexperten Stefan Bender, der erzählt, wie er Wetterprognosen erstellt.

Kurz vor dem Ortsteil Neuhof befindet sich der Schäferhundeplatz, an dessen Rand der SWR4-Experte Ralph Schuh eine Tiersprechstunde hält. Von hier führt der Weg an der Kapelle im Neuhöfertal vorbei zum Camping-Freizeitzentrum Sägmühle, wo Sie vor herrlicher Kulisse eine „prominente Überraschung“ an der SWR4 Foto-Station gibt. An der Heidenkopfhalle ist eine deftige Mittagsrast vorgesehen, dort werden Pfälzer Spezialitäten und andere deftige Wanderkost angeboten. 

Burg Wilenstein - Fotos Ute Knieriemen-Wagner


Vor dem Einstieg in die Karlstalschlucht, am Oberhammer, können Sie mit der SWR4-Gartenexpertin Heike Boomgaarden sprechen und an der Klug‘schen Mühle sind weitere „SWR4-Stimmen“ persönlich anzutreffen. Vor der Burg Wilenstein gibt es die Station „Kirche im SWR“. Hier erwarten Sie die beiden Kirchenbeauftragten Annette Bassler und Uwe Beck Über den Schlosspark geht es zum Ziel der Wanderung „Rund um Trippstadt - Mitten im Pfälzerwald“.


Karlstalschlucht Trippstadt - Fotos Stephan Marx


Nicht vergessen: Vor dem Abmarsch am Info-Zelt den begehrten SWR4 Wanderpass holen.

Entlang des Weges treffen Sie immer wieder auf SWR4 Experten, Moderatorinnen und Moderatoren. Legen Sie Ihren SWR4 Wanderpass vor, lassen ihn abstempeln und somit bestätigen, dass Sie die einzelnen Stationen „erwandert“ haben.

Übrigens, wenn Sie schon immer mal ein Autogramm Ihrer Lieblingsstimmen wollten, der SWR4 Wanderpass ist auch als Multiautogrammkarte verwendbar.
Als Belohnung erhalten Sie am Ziel eine SWR4 Wanderurkunde sowie einen SWR4 Pin. Automatisch nehmen Sie an unserer jährlichen Verlosung teil. Zu gewinnen gibt es Original SWR4 Wanderrucksäcke.


Keine Kommentare: