Mittwoch, 8. April 2015

12. April 2015 - Pflanzentauschbörse mit Gartenflohmarkt am Haus der Nachhaltigkeit Johanniskreuz



Am 12. April will das Haus der Nachhaltigkeit wieder alle Gartenfreunde aus dem Biosphärenreservat und dem Umfeld ansprechen und von 10.00 bis 17.00 Uhr nach Johanniskreuz einladen. Bei der zweiten Auflage der Pflanzentauschbörse sollen Setzlinge, Ableger und Saatgut von Zier- und Nutzpflanzen aber auch Gehölze untereinander verschenkt, getauscht und in Ausnahmefällen auch verkauft werden können. In diesem Jahr neu ist ein Gartenflohmarkt, bei dem grundsätzlich alles gehandelt werden kann, was sich bei Hobbygärtnern über die Jahre so angesammelt hat und in Johanniskreuz vielleicht einen neuen Nutzer findet. Um den Termin weiter abzurunden sind Fachvorträge, praktische Vorführungen und ein Kinderprogramm geplant. Daneben soll diesmal eine Ausstellung mit alten Gartenwerkzeugen und –maschinen veranstaltet werden. Die Teilnahme steht jedem offen und ist kostenlos! 

Foto/Copyrights - Haus der Nachhaltigkeit Johanniskreuz


Pflanzgut verschenken, tauschen und handeln
Teilnehmen kann grundsätzlich jeder und das kostenlos. Die Ableger sollten jedoch unbedingt schon 14 Tage vorher getopft werden.
Aus organisatorischen Gründen werden Privatleute lediglich um eine formlose Anmeldung per E-Mail oder telefonisch gebeten.
Semiprofessionelle Pflanzensammler sowie Baumschulen und Garten-baubetriebe müssen sich mit einem Formular anmelden, das auf der Seite www.hdn-pfalz.de unter Veranstaltungsfinder/Pflanzentauschbörse auf der rechten Seite als PDF zur Verfügung steht.

Gartenflohmarkt
Beim Gartenflohmarkt wird gehandelt, was noch zu schade ist, um es in den Abfall zu werfen. Zum Beispiel nicht mehr benötigte, aber noch funktionsfähige Gartengeräte, Blumentöpfe, Kleingewächshäuser, Rankhilfen, Literatur …

Ausstellung alter Werkzeuge
In einer spontanen Ausstellung sollen am 12. April auch alte Gartengeräte und –maschinen nach Johanniskreuz gebracht werden, um sie dort einmalig zu präsentieren. So soll ein Stück Gartenkulturgeschichte wieder lebendig werden. Jeder Aussteller erhält als Dankeschön ein Buchpräsent.

Veranstaltungspartner
Bei der Pflanzentauschbörse mit Gartenflohmarkt kooperiert das forstliche Infozentrum Haus der Nachhaltigkeit mit der Gartenakademie Rheinland-Pfalz am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz, Neustadt-Mußbach, und der Deutschen Gartenbaugesellschaft 1822 e.V. (DGG).

Kontakt:
Haus der Nachhaltigkeit Johanniskreuz
Telefon: 0 63 06 – 92 10 130

Keine Kommentare: