Posts

Es werden Posts vom April, 2015 angezeigt.

SWR4 Wanderspaß am Sonntag, 03. Mai 2015 - Rund um Trippstadt

Bild
Rund um Trippstadt – mitten im Pfälzerwald




Eine abwechslungsreiche Wanderung führt rund um den Luftkurort Trippstadt im Biosphärenreservat Pfälzerwald, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands. Aber die Tour verläuft nicht nur im Wald – ganz im Gegenteil. Der Wechsel von Mischwald, Bachtälern und Feldflur sowie als Höhepunkte die romantische Karlstalschlucht, Schloss Trippstadt mit seinem Schlosspark und die Burg Wilenstein machen Lust auf diese Entdeckertour im Herzen des Pfälzerwaldes.
Die Freiherren von Hacke, einst Obristjägermeister am Hof der Kurfürsten von Mannheim, ließen sich hier ein Landsitz erbauen und gründeten die Trippstadter Eisenwerke, die bis Ende des 19. Jahrhunderts in Betrieb waren. Zur Wasserversorgung des Schlosses ließen sie im 18.Jahrhundert den Brunnenstollen erbauen. Dieses nördlich der Alpen einmalige Bauwerk, leitete damals Trinkwasser durch den Berg bis zum Schloss und zu Laufbrunnen im Ort. 





Erleben Sie beim SWR4 Wanderspaß die Schönheit dieser L…

26. April 2015 Natursport Opening Johanniskreuz

Bild
"Pfälzerwald - eintauchen ins Grün"
Mit dem Motto „Pfälzerwald - eintauchen ins Grün" eröffnet das Natursport Opening am 26. April die Saison für Outdooraktivitäten im Pfälzerwald Das Motto des Natursport Openings 2015 ist nun schon traditionell Programm. Für 2015 versprechen wir, Sie nicht nur fit sondern auch gesund und schlau zu machen! Wussten Sie, dass Bäume gesund und schlau machen? Das wissen wir dank der Forschung. Es gibt weltweit viele Wissenschaftler, die den Einfluss der Natur auf den Menschen untersuchen. „Sind wir von Holz umgeben, sinkt unser Puls“ - Prof. Moser über die heilende Kraft der Bäume. Den schönsten Begriff dazu aber haben die Japaner erfunden: Shinrin-yoku, „Waldbaden“. In Japan und den USA gibt es bereits Waldtherapiezentren, z.B. mit zertifizierten Waldtherapie-Pfadführern (Barbara Klingbacher). Wir laden Sie am 26. April 2015 in Johanniskreuz zum „Waldbaden“ ein. Mit dem Natursport Opening starten wir an diesem Sonntag im Zentrum des Pfälzerwa…

Schlehenblüte um Trippstadt

Bild
Von Hans Wagner

Um Trippstadt blühen jetzt die Schlehen besonders kräftig. Der süße Duft der Blüten begrüßt die Spaziergänger schon von Weitem!  Dieser Strauch besitzt nicht nur heilkräftige Wirkung, sondern leistet auch beträchtliches für den Haushalt der Natur. In einer einzigen Schlehenhecke können bis zu 100 verschiedene Insekten leben. Allein sieben Tagesschmetterlingsarten benötigen den Strauch als Futterpflanze für ihre Raupen. Von den 40, in Hecken lebenden Vogelarten, fressen achtzig Prozent die Schlehenfrüchte. Damit ist die Vogeldichte mit zehn Arten je 100 Meter zehnmal so groß wie im Waldinnern. Wer einen Garten hat, sollte dort unbedingt eine Schlehe anpflanzen, die Vögel und Insekten wären dankbar dafür und eine Freude ist es auch, den Strauch durch die Jahreszeiten zu beobachten! 







12. April 2015 - Pflanzentauschbörse mit Gartenflohmarkt am Haus der Nachhaltigkeit Johanniskreuz

Bild
Am 12. April will das Haus der Nachhaltigkeit wieder alle Gartenfreunde aus dem Biosphärenreservat und dem Umfeld ansprechen und von 10.00 bis 17.00 Uhr nach Johanniskreuz einladen. Bei der zweiten Auflage der Pflanzentauschbörse sollen Setzlinge, Ableger und Saatgut von Zier- und Nutzpflanzen aber auch Gehölze untereinander verschenkt, getauscht und in Ausnahmefällen auch verkauft werden können. In diesem Jahr neu ist ein Gartenflohmarkt, bei dem grundsätzlich alles gehandelt werden kann, was sich bei Hobbygärtnern über die Jahre so angesammelt hat und in Johanniskreuz vielleicht einen neuen Nutzer findet. Um den Termin weiter abzurunden sind Fachvorträge, praktische Vorführungen und ein Kinderprogramm geplant. Daneben soll diesmal eine Ausstellung mit alten Gartenwerkzeugen und –maschinen veranstaltet werden. Die Teilnahme steht jedem offen und ist kostenlos! 


Pflanzgut verschenken, tauschen und handeln Teilnehmen kann grundsätzlich jeder und das kostenlos. Die Ableger sollten jedoch …