Montag, 8. Dezember 2014

Romantische Waldweihnacht - 13. und 14. Dezember 2014 am Haus der Nachhaltigkeit Johanniskreuz

Titel Flyer Romantische Waldweihnacht

Mehr Infos finden Sie hier!

und auf unserer Homepage!


Unser Wandertipp für das Wochenende:

Wanderung zur Romantische Waldweihnacht Johanniskreuz am 13. und 14. Dezember 2014



Das Infozentrum Haus der Nachhaltigkeit ist ein schönes Wanderziel – besonders auch im Winter und vor allem zur Romantischen Waldweihnacht.

Getreu der – etwas abgeänderten – Weisheit „Alle (mit einem Kreuz markierten) Wanderwege führen nach Johanniskreuz“ nutzen wir die Markierung gelbgrünes Kreuz für unsere Wanderung hinauf ins Herz des Pfälzerwaldes. Hier wurde auch 1843 die Bezeichnung „Pfälzerwald“ für die Gesamtheit des großen, geschlossenen pfälzischen Waldgebietes festgelegt, wie Walter Frenzel in „Johanniskreuz – eine kleine Ortsgeschichte“ schrieb.

In der Trippstadter Ortsmitte orientieren Sie sich am Wegweiserbaum und starten Ihre Wanderung in östlicher Richtung. Vorbei am Meilerplatz wandern Sie in Richtung Camping-Freizeitzentrum Sägmühle. Sie passieren den Sägmühlweiher und wandern weiter auf der Markierung gelbgrünes Kreuz. Bitte achten Sie auf den Einstieg in einen schmalen Pfad, der scharf rechts bei den Campingplätzen abzweigt.
Dieser führt den Hang hinauf und oben angekommen, bietet eine Sitzgruppe Möglichkeit zu einer Rast. Durch den Winterwald geht es nun relativ eben bis nach Johanniskreuz und zum Haus der Nachhaltigkeit. Das Infozentrum ist über Winter von Montag bis Freitag geöffnet – auch zwischen den Feiertagen. Die romantische Waldweihnacht – der Höhepunkt im jährlichen Veranstaltungskalender der Johanniskreuzer Einrichtung – findet immer am 3. Advent statt. In diesem Jahr also am 13. und 14. Dezember.
Der Rückweg nach Trippstadt folgt anfangs wieder dem gelbgrünen Kreuz. An der Stelle, wo das gelbgrüne Kreuz nach links abbiegt folgen Sie geradeaus der Lokalmarkierung , die Sie über Neuhof zurück nach Trippstadt bringt.

Wandervorschlag von Stephan Marx

Keine Kommentare: