Samstag, 27. September 2014

Wandervorschlag - Alpiner Steig am Naturfreundehaus Finsterbrunnertal



Markante Sandsteinfelsen sind in unserem Raum selten –sieht man von der Karlstalschlucht mal ab. Am Finsterbrunnertal jedoch ragt ein mächtiger Felsblock ins Tal und bietet eine tolle Aussicht ins Moosalbtal. Die Naturfreunde haben hier einen „alpinen Steig“ angelegt, der hoch zu dem Aussichtspunkt führt.

Fotos Stephan Marx

Unser Wandervorschlag  führt Sie zu diesem Aussichtspunkt und weiter einmal ums Naturfreundehaus herum. Der Weg verläuft nicht auf markierten Wegen, ist aber dennoch recht leicht zu finden.
Einstieg in die Wanderung ist der Alpine Steig, gleich zu Anfang der Tour ein Anstieg! Aber er lohnt. Sie gehen aber nicht den direkten Weg („Junior“) sondern gönnen sich die „Senior-Variante“. Der sehr schöne Pfad führt über moosbedeckte Passagen einmal um den Berg herum zu einem ehemaligen Steinbruch. Wenn Sie den ausgebauten Waldweg wieder erreichen, gehen Sie zweimal links. In einer Rechtskehre gehen Sie geradeaus in einen angelegten Pfad und Sie kommen zu dem Aussichtspunkt.






Genießen Sie hier den Moment. Sitzmöglichkeiten laden zu einer kurzen Rast ein. Gehen Sie nun zurück zu dem Waldweg und halten Sie sich wieder links. In großem Bogen, das Naturfreundehaus immer unten im Tal im Blick verläuft der Weg in das Finsterbrunnertal hinein.
An einer Wegekreuzung gehen Sie einmal links und dann wieder über einen schmalen Pfad gerade aus, bis Sie auf den mit einem „N“ markierten Naturfreundeweg treffen, dem sie – nach lins – zum Naturfreundehaus folgen.

Keine Kommentare: