Montag, 9. Dezember 2013

Unser Tipp: Romantische Waldweihnacht in Johanniskreuz am 14. und 15. Dezember 2013



 Infoflyer mit Busverbindungen erhältlich bei der Tourist Info Trippstadt!

 

Romantische Waldweihnacht Johanniskreuz 2013

Samstag, 14. (14 – 20 Uhr) und Sonntag, 15. Dezember (10 – 18 Uhr)

Weihnachten und Wald...
…das gehört in unserer Kultur einfach zusammen, finden Sie nicht auch? Und um dies ganz ursprünglich zu erleben, lohnt sich am 3. Advent ein Besuch im Herzen des Pfälzerwaldes, in Johanniskreuz. Beim Infozentrum Haus der Nachhaltigkeit warten 70 Stände mit herzhaften und süßen Leckereien sowie regionaltypischer Handwerkskunst aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen auf die Gäste. Speziell für Kinder gibt es Ponyreiten, Aktionen am Lagerfeuer, eine Bastelstube und ein Karussell. Und natürlich darf Glühwein - bei uns in Bio-Qualität und aus dem rustikalen Pfälzer Mini-Urschoppen - nicht fehlen. Für die musikalische Einstimmung auf das Fest sorgen Blechbläser und Alphörner. In der Dunkelheit ist der Markt mit Fackeln und Feuern beleuchtet und am Samstagabend zeigen Feuerakrobaten ihre Kunst. Damit der Besuch der Waldweihnacht stressfrei bleibt, wird für die Anreise die Benutzung unserer in kurzem Takt verkehrenden Pendelbusse empfohlen (Fahrpläne zum Herunterladen: www.hdn-pfalz.de)

Foto Haus der Nachhaltigkeit Johanniskreuz





Wanderung zur Romantischen Waldweihnacht
Viele (Wander-) Wege führen nach Johanniskreuz. Und die Romantische Waldweihnacht ist ein schöner Anlass, sich auf den Weg nach Johanniskreuz zu machen.


Foto Haus der Nachhaltigkeit

Der neue Pfälzer Waldpfad verläuft durchs Moosalbtal mit einem allerdings recht charmanten Anstieg von der Moosalbquelle hoch zum Johanniskreuz – im Winter und bei ungünstigen Wetterbedingungen nicht immer ratsam. Der Rundwanderweg über Neuhof mit einem langen Anstieg ist auch bei nicht ganz so gutem Wetter oder sogar bei Schnee eine Möglichkeit.
Mein Favorit ist aber der Wanderweg „Gelbgrünes Kreuz“. Er ist nicht nur der kürzeste Weg aus der Ortsmitte nach Johanniskreuz, sondern der Anstieg nach der Sägmühle ist über einen schönen Pfad recht angenehm. Einmal auf der Höhe angekommen, geht es durch abwechslungsreiche Wälder. Für die sechseinhalb Kilometer lange Strecke braucht man ca. eineinhalb bis zwei Stunden. Für den Rückweg bieten sich die Shuttlebusse an. Vor allem wenn es etwas später und vielleicht sogar schon dunkel geworden ist. Denn gerade in den Abendstunden entwickelt die romantische Waldweihnacht ein ganz besonderes Flair, das man sich nicht entgehen lassen sollte.

Keine Kommentare: