Posts

Es werden Posts vom Dezember, 2013 angezeigt.

Zur Geschichte unseres Weihnachtsbaumes

Bild
Von Hans Wagner
„Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzet würde…….
Die meisten kennen den Anfang dieser alten Geschichte, als unsere Weihnachtsgeschichte. In jeder Weihnachtsanthologie ist sie enthalten und liegt somit in der Regel unter dem Christbaum. Dabei ist der Weihnachtsbaum noch gar nicht so alt. Sogar noch Anfang des 19. Jahrhunderts war er nur den wenigsten bekannt.
Der allererste Weihnachtsbaum, der urkundlich erwähnt wurde, stand 1539 im Straßburger Münster. Anfang des 17. Jahrhunderts tauchte diese vorchristliche Sitte, zum Fest einen grünen Baum aufzustellen, zum ersten Mal wieder auf. Zunächst im Elsass dann zog der Weihnachtsbaum langsam in die ersten Bürgerhäuser von Zürich, München und Wien ein. Geschmückte Bäume hat es allerdings schon in Paradiesspielen seit dem Altertum gegeben. Ein Kupferstich Lucas Cranachs von 1509, „die Buße des heiligen Chrysostomus“, zeigt eine mit Lichtern und Sternen geschmückte T…

Unser Tipp: Romantische Waldweihnacht in Johanniskreuz am 14. und 15. Dezember 2013

Bild
Infoflyer mit Busverbindungen erhältlich bei der Tourist Info Trippstadt! Romantische Waldweihnacht Johanniskreuz 2013Samstag, 14. (14 – 20 Uhr) und Sonntag, 15. Dezember (10 – 18 Uhr)
Weihnachten und Wald... …das gehört in unserer Kultur einfach zusammen, finden Sie nicht auch? Und um dies ganz ursprünglich zu erleben, lohnt sich am 3. Advent ein Besuch im Herzen des Pfälzerwaldes, in Johanniskreuz. Beim Infozentrum Haus der Nachhaltigkeit warten 70 Stände mit herzhaften und süßen Leckereien sowie regionaltypischer Handwerkskunst aus dem Biosphärenreservat Pfälzerwald-Nordvogesen auf die Gäste. Speziell für Kinder gibt es Ponyreiten, Aktionen am Lagerfeuer, eine Bastelstube und ein Karussell. Und natürlich darf Glühwein - bei uns in Bio-Qualität und aus dem rustikalen Pfälzer Mini-Urschoppen - nicht fehlen. Für die musikalische Einstimmung auf das Fest sorgen Blechbläser und Alphörner. In der Dunkelheit ist der Markt mit Fackeln und Feuern beleuchtet und am Samstagabend zeigen Feuerakro…

Auch die Tourist Info ist schon weihnachtlich geschmückt!

Bild
Am Freitag ist Nikolaustag! Wir haben uns das Warten mit selbstbemalten Nikoläusen und Weihnachtsdeko verkürzt! Vielleicht findet der echte Nikolaus ja noch den Weg zu uns!!