Freitag, 22. November 2013

Wandervorschlag - Rundwanderweg 3 mit Besuch der Amseldell



 Von Stephan Marx
Wer zur Amseldell wandern möchte, kann dies mit einer Wanderung auf dem Trippstadter Rundweg mit der Nummer 3 machen.
Aus der Ortsmitte wandern Sie über einen kleinen Weg links an der Kreissparkasse vorbei in Richtung Warmfreibad. Durch die Hasengasse und ein kurzes Stück an der K53 entlang erreichen Sie den Kreisel vor Langensohl. Biegen Sie hier nach links in Richtung Wilensteinerhof ab und überqueren Sie gleich die Straße, um auf der anderen Straßenseite über einen Wiesenweg ins Winzertal hinab zu steigen.


Dem Talweg folgen Sie bis zur Klug’schen Mühle und nach dem Überqueren der Moosalb dürfen Sie den Einstieg nach rechts zur Amseldell nicht verpassen. Ein schmaler Pfad, zu Beginn über Steintreppen, führt den Hang hinauf bis zu einer größeren Wegekreuzung. Hier ist nun der Abstecher zur Amseldell möglich. Verlassen Sie den Rundwanderweg 3 und folgen Sie der Markierung gelbgrünes Kreuz. Nach ca. 400 Metern erreichen Sie die Amseldell. Der Platz lädt zum Verweilen ein. Noch gut erkennbar sind die Kegelbahn, der Standort eines Irrgartens und eines Wildholzpavillons.





Fotos Stephan Marx


Zurück zum Rundwanderweg 3 gelangen Sie über denselben Weg bis zu der größeren Wegekreuzung. Nach rechts führt der weitere Verlauf des Rundweges 3 oberhalb der Karlstalschlucht entlang, immer wieder mit schönen Blicken hinab ins Tal. Nach der Querung des Karlstals am oberen Ende halten Sie sich links und nach der Überquerung der beiden Landstraßen führt Sie der Kussweg zurück zur Ortsmitte Trippstadt.
Diese Wanderung ist etwa 7,5 Kilometer lang. Planen Sie dafür etwa 2 Stunden Gehzeit ein. Schön ist diese Tour an trockenen und sonnigen Herbsttagen.

Keine Kommentare: