Freitag, 17. Mai 2013

Baumpflanzaktion auf 07. Juni 2013 verschoben



Eigentlich sollte heute die Baumpflanzaktion stattfinden, wegen des schlechten Wetters wurde die Aktion auf den 07. Juni 2013 verschoben!
Am 07. Juni 2013 um 10.30 Uhr wird Herr Bürgermeister Stahl mit den Kindern der Trippstadter KiTa einen Ginkgo-Baum (Baum des Jahrtausends) im Trippstadter Schlosspark pflanzen.
In der Regel finden solche Baumpflanzaktionen ja am Tag des Baumes statt. Aber ist nicht jeder Tag ein Tag des Baumes? Schließlich sind Bäume jeden Tag für uns Menschen da – wir Menschen aber nicht für sie.
Den Baum wieder mehr ins Bewusstsein der Menschen und vor allem der Kinder zu rücken, ist Sinn dieser Aktion, die in direkter Verbindung zu der neuen Sonderausstellung „Sag ich’s euch geliebte Bäume – der Baum in der Trippstadter Landschaft“ steht.
Der Baum ist ein Gleichnis für das Menschenleben schlechthin: das Leben eines Baumes beginnt als Winzling, zunächst in der feuchten Dunkelheit der Erde geboren, tritt er klein und zaghaft ans Licht und ist gefährdet. Er muss Wurzeln bilden, die ihm Kraft zum Wachsen geben. Er muss sich aufrichten und den Stürmen des Lebens trotzen. Er muss Früchte tragen und anderen Lebewesen Wohnung bieten. Er wirkt stark und kräftig, dennoch ist sein Leben verletzlich denn ohne Wasser und Licht kann er nicht überleben! Er ist ein Sinnbild des Lebens – der Lebensbaum!
Eine Baumpflanzung mit Kindern ist Verantwortungsbewusstsein für Natur und Umwelt und ist im Emotionalen verankert. Bei Kindern gibt es eine bereits vorhandene Verbindung mit allem Lebendigen, die vor allem in Begegnungen aktiviert wird und sich über subjektive, erlebnishafte Annäherung an Bäume entfaltet!

Weitere Infos
Tourist Info Trippstadt
Telefon: 0 63 06 – 3 41

Keine Kommentare: